Lebenslauf

JÜRGEN KARLE, geb. in Ettenheim/Baden

Ausbildung

  • Musikstudium an der Musikhochschule Köln, Abteilung Aachen bei Josef Offelder und an der 
  • Rijkshogeschool Maastricht (Holland) bei Arnaud van Gerritze (lichte Muziek/Jazz)
  •  Big-Band-Workshops bei Peter Herbolzheimer
  •  Kurse bei Piere Favre und bei Peter Erskine

Künstlerische Tätigkeiten

als Orchestermusiker
  • Konzerte, Opern - und Musicalaufführungen u.a. mit dem Sinfonieorchester Aachen, dem Neuen Rheinischen Kammerorchester, der Klassischen Philharmonie Bonn, dem Orchestre Symphonique de la Radio Television Luxembourg, den Niederrheinischen Sinfonikern Krefeld/Mönchengladbach, dem Philharmonischen Orchester Hagen der Deutschen Oper am Rhein, Düsseldorf

Einladungen zu renommierten Festivals u.a.

  • dem Rolandseck-Festival (2012, 2013)
  • Streams – Festival Neuer Musik
  • Zappanale-Festival
  • Dresdner Kunstfest (2015)

Kammerkonzerte mit Musikern wie z.B.

  • Sergej Nakariakov,
  • Guy Braunstein,
  • Nabil Shehata,
  • Ohad Ben-Ari u.a.

Engagement als Schauspielmusiker

  • bei Theater-Produktionen u.a. mit Isabel Karajan, Michael Sommer, Joachim Schweizzer

Solistische Tätigkeit

  • mit dem Schwerpunkt "Zeitgenössische Musik"
  • als Drummer und Percussionist diverse Popularmusikprojekte: Tinsel Town Rebellion Band plays Frank Zappa, Reinhard Mey, Helmut-Kampe-Trio u.a. 

Lehrertätigkeiten

  • seit 2011 Leitung von „Rhythmuswelten für Kids“, ein musik-pädagogisches Projekt für Schüler in allen Schulformen
  • seit 2003 Referent bei diversen Fortbildungsmaßnahmen am Hessischen Institut für Lehrerfortbildung
  • seit Okt. 2000 Schlagzeuglehrer an der Musikschule Bensheim
  • von 2000 bis 2017 Schlagzeuglehrer bei „Musik im Modautal
  • von 1990 bis 1999 Schlagzeuglehrer an der Musikschule Düren und der Musikschule Herzogenrath
  • seit 1992 Tätigkeit als Dozent und Wertungsrichter bei westdeutschen Blas- und Volksmusikverbänden 
  • 1993 - Wertungsrichter beim Europäischen Musikfest in Trier

 

Weitere Informationen zu mir und meinen Tätigkeiten finden Sie auch bei www.juergen-karle.de .